06341 945481

sekretariat@montessori-landau.de

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Montessori Schule Landau

Sie interessieren sich für unsere Schule oder unser Kinderhaus?
Gerne informieren wir Sie über

  • unsere pädagogischen Wurzeln
  • Haltung und Leitbild
  • Ziele und Erwartungen
  • den Aufbau und die Verantwortungsstruktur unserer Einrichtung

und geben Ihnen mit Worten und Bildern Einblick in unser Schulleben.

„Was Kinder betrifft, betrifft die Menschheit!“

 

– Maria Montessori

Netzwerk

Tagwerk Schule

Campus Schule

i

Aktuelles

Mission „Glück ab“

Mission „Glück ab“

Am Freitag, den 26. Juni 2020, starteten die Schüler des Projekts “Die Atmosphäre der Erde” der Montessori Schule Landau zusammen mit ihren Kooperationspartnern der AG Chemiedidaktik der Universität Landau einen Wetterballon auf der Wiese neben der Sporthalle der Montessori Schule. Ziel der Mission war das Sammeln wissenschaftlicher Daten bis in die zweite Schicht unserer Atmosphäre, der Stratosphäre.

Das Projektteam umfasst 14 Schülerinnen und Schüler, ihre Lehrerin Frau Dr. Nadine Tüllmann und den Wissenschaftler Alexander Engl mit seinem Team der Universität Landau. Die Sonde, die unter dem Ballon befestigt war, enthielt neben zwei Kameras mehrere Sensoren für die Messung atmosphärenrelevanter Daten. Vor einer der Kameras befanden sich drei Röhrchen mit unterschiedlichen Flüssigkeiten, um den Einfluss von sinkender Temperatur und Luftdruck im Laufe des Aufstiegs auf die Flüssigkeiten beobachten zu können.

Geprägt von der Corona-Krise interessierte die Schülerinnen und Schüler das Verhalten von Desinfektionsmittel und Flüssigseife. Als Referenzflüssigkeit enthielt ein Röhrchen Leitungswasser. Nach einjähriger Vorbereitung war es dann schließlich so weit. Morgens, gegen kurz nach acht Uhr versammelte sich das Team an der Sporthalle. Alle Utensilien waren zurechtgelegt, die Flaschen mit dem Ballongas gerichtet. Auf der Wiese, auf der der Ballon später starten sollte, wurde der Ballon vorsichtig ausgepackt und befüllt. Auch andere Klassen konnten das Spektakel mitansehen. Der Start wurde gefilmt und live auf das Lernportal der Montessori Schule übertragen. Dort konnten sich alle Interessierten einwählen und alles mitverfolgen.

Die Komponenten stammen von Stratoflights, die Wetterballon-Komplettsets für Schulprojekte anbieten. Zusätzlich schickten unsere Kooperationspartner eine SenseBox mit mehreren Sensoren mit. Vor dem Start wurden Sonde, Fallschirm und Wetterballon miteinander verbunden. Nun konnte der Ballon langsam, gehalten von insgesamt fünf Personen, in die Luft gelassen werden. Als die Schnur gespannt war, wurde der Countdown gezählt: 3, 2, 1…. Start. Mit einem Ruck stieg der Ballon samt Sonde in Richtung Stratosphäre auf. Die Flugroute des Ballons konnte mit einem Programm von Stratoflights vorausberechnet werden. Nach ca. 80 Minuten platzte der Ballon in einer Höhe von 34,5 km. Nach einer Gesamtflugzeit von etwas mehr als 2 Stunden landete die Sonde in der Nähe von Herxheim am Rande eines Getreidefelds. Die genaue Ortung der Sonde wurde durch einen GPS-Tracker ermöglicht. Anschließend konnten die atemberaubenden Bilder, die die Kamera aufgezeichnet hatte, angeschaut und die gesammelten Daten der SenseBox ausgewertet werden.

 

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren Energie Südwest, VR Bank Südpfalz und Automobil Prüftechnik Landau für die Unterstützung dieses spannenden Projekts.

Spendenaktion aus Klassenkasse

Spendenaktion aus Klassenkasse

Die Klasse Sven-Katrin hat sich am Ende des Schuljahres zu einer Spendenaktion entschlossen! Die Klasse hatte im Laufe des Schuljahres aus Essensverkäufen und einem Rosenverkauf 405 Euro in ihrer Klassenkasse angesammelt. Deswegen haben sie sich dazu entschlossen, eine Spende an die Organisation „Black Lives Matter“ mit dem Geld der Klassenkasse durchzuführen. Damit haben die Schüler*innen ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung gesetzt!

Corona Update – Kinderhaus

Corona Update – Kinderhaus

Seit 02.06. haben wir im Kinderhaus wieder eingeschränkten Regelbetrieb, alle Kinder können regulär von 07.30 bis 13.30 Uhr bzw. 14 Uhr das Kinderhaus besuchen.

Nachmittags bieten wir weiterhin eine Notbetreuung für alle Familien, die längere Betreuungszeiten benötigen, an.

Dies ist als Zwischenschritt zur angestrebten Vollöffnung zum neuen Kinderhausjahr 2020/2021 am 17.08. zu sehen.

Corona Update – Schulöffnung Phase 2

Corona Update – Schulöffnung Phase 2

Am 25.05.2020 haben Ihre Kinder ein Anrecht auf Unterricht, ausgenommen Kinder/ Familien der Risikogruppe (siehe Brief). Diese werden wie bisher online mit Lernmaterial versorgt und betreut. Sollte es explizit ihr Wunsch sein, dass ihr Kind trotzdem die Schule besuchen soll, liegt diese Entscheidung in ihrem Ermessen.

 

  • Wir beginnen den Schultag mit einer Gleitzeit von 7.45 bis 8.30.
  • Wir ordnen am Montag die Kinder ihren Gruppen zu, sie werden von ihren Tutoren in eigenen Räumen betreut.
  • Grundsätzlich ist die Schule bis 15.30 geöffnet. Es steht Ihnen jedoch frei, Ihre Kinder bereits um 13.00 abzuholen. Die Kinder können dann zuhause, begonnene Arbeiten fertig stellen.
  • Bitte teilen Sie dem Klassenlehrer jeweils bis Freitag mit, ob Ihr Kind die Schule bis 13.00 oder bis 15.30 besuchen wird.
  • Ihr Kind benötigt eine Atemschutzmaske für den Schulweg und die Pausenzeiten.
  • Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, dass die Kinder in der Mensa essen. Auch hier ist es hilfreich, wenn Sie uns mitteilen, ob ihr Kind am Essen teilnimmt.
  • Die Verkehrswege im Haus werden gekennzeichnet. Wir verwenden die üblichen Verkehrszeichen, die den Kindern bekannt sind.

Wir hoffen, dass die Situation für alle machbar und verträglich ist. Auf jeden Fall freuen wir uns auf Eure Kinder.

Herzliche Grüße

Corona Update

Corona Update

Seit dem 04.05.2020 freuen wir uns wieder über die ersten Schülerinnen und Schüler, der Lernstufen 4, 9, 10, 11 und 12, in unserem Schulhaus.

Außerdem die Schülerinnen und Schüler in den Notgruppen der Grundschule 1-3, für alle Eltern mit Betreuungsproblemen oder aufgrund pädagogischer Notwendigkeit, sowie die Teilnehmer der Notgruppen 5/6 und 7/8.

Der Mensabetrieb findet unter besonderen Hygienemaßnahmen statt.

Im Kinderhaus findet die Betreuung weiterhin in Notgruppen statt.

Aktuelle Mitteilung aufgrund der Wetterlage

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

für heute Abend und den morgigen Tag ist eine Unwetterlage mit starken Sturmböen angekündigt. Die Bahn und verschiedene Busbetriebe haben angekündigt, dass der Betrieb eingeschränkt sein könnte. Da wir nicht wissen, ob Eure Kinder morgen sicher in die Schule und wieder heim kommen können, stellen wir den Schulbesuch für Montag den 10.02.2020 frei. Bitte entscheidet selbst, ob Ihr den Schulweg bei der aktuellen Wettersituation und Prognose für sicher haltet.
Wenn Ihr Eure Kinder zuhause lasst, meldet dies bitte per Mail an Sekretariat@montessori-landau.de oder telefonisch unter 06341/945481, damit wir Bescheid wissen und uns keine Sorgen machen. Der Betrieb in der Schule ist organisiert, Kinder die kommen, werden auch betreut. Wir wünschen Euch einen sicheren Sonntag und Montag. Sollte es aktuelle Informationen geben, melden wir uns per Mail.

Kinderhaus

Unser Kinderhaus befindet sich  in der Luise-Harteneck-Straße 13

Dort haben wir Platz für zwei altersgemischte Gruppen und eine Krippengruppe.
Das Kinderhaus ist Montag bis Freitag von 7:30-16:00 Uhr geöffnet.

Bei Fragen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen: per Email kinderhaus@montessori-landau.deoder telefonisch unter 06341-9947823

Ansprechpartnerin Kinderhausleitung Ariane Gilgen

 

Voranmeldung zum Kinderhaus

Unsere freien Plätze werden in der Regel zum 1. August eines Jahres neu vergeben.
Nachricht eines positiven Bescheides erhalten Sie bis spätestens Mitte Mai für das kommende Kinderhausjahr. Das Formular zur Voranmeldung erhalten Sie hier als pdf. Laden Sie das Formular herunter, füllen Sie es aus und schicken Sie es bei Bedarf in die Luise-Harteneck-Straße 13. Vielen Dank