Herzlich willkommen auf der Internetseite der Montessori Schule Landau

Sie interessieren sich für unsere Schule oder unser Kinderhaus?
Gerne informieren wir Sie über

  • unsere pädagogischen Wurzeln
  • Haltung und Leitbild
  • Ziele und Erwartungen
  • den Aufbau und die Verantwortungsstruktur unserer Einrichtung

und geben Ihnen mit Worten und Bildern Einblick in unser Schulleben.

„Was Kinder betrifft, betrifft die Menschheit!“

 

– Maria Montessori

Netzwerk

Tagwerk Schule

Campus Schule

i

Aktuelles

Wir suchen dich 🙂

Stellenangebote

Für unsere IGS suchen wir engagierte und kompetente

Fremdsprachenlehrer/innen Englisch

vorzugsweise mit abgeschlossener Montessoriausbildung oder die Bereitschaft diese berufsbegleitend zu erwerben.

Die Freie Montessori Schule Landau ist eine staatlich anerkannte, integrierte Gesamtschule in Ganztagsform mit Kinderhaus und Grundschule in freier Trägerschaft. Gegründet und getragen durch eine Elterninitiative, besuchen derzeit über 700 Schülerinnen und Schüler unsere Einrichtungen in jahrgangsgemischten Klassen von Lernstufe 1 bis 13. Die Schwerpunkte unseres pädagogischen Handelns liegen in der Individualisierung der Lernprozesse, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu lernen.

mehr lesen…

Studientag 14.05.21 – Einheit in Vielfalt

Im Rahmen des Studientages Einheit in Vielfalt stimmten wir uns als Kollegium der 1-6 mit einem Vortrag des Gastreferenten Mario Büker ein.

Mario Büker ist studierter Förderschullehrer und hat sein Referendariat an der Montessori Schule Worms, bei unserer jetzigen Schulleiterin Kerstin Seibert, als zuständige Mentorin, absolviert.

Hier konnte er bereits breitgefächerte Einblicke in die Thematik „Umgang mit Vielfalt im schulischen Kontext“ gewinnen und zahlreiche Unterrichtsstunden im Sinne der Pädagogik Maria Montessoris planen und umsetzen.

Seit 2020 ist Mario Büker wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sonderpädagogik der Uni Koblenz-Landau und konnte uns in seinem Vortrag einen historisch- ganzheitlichen Überblick zum Thema „Umgang mit Vielfalt“ als pädagogische Aufgabe geben. Ausgehend von diesem Einblick in die Wurzeln und Ziele der Inklusion konnten wir uns im Anschluss in 2 Workshoprunden vertiefend mit unterschiedlichen Aspekten des Themas auseinandersetzen. Diese wurden vom Förderlehrerteam der 1-6 gestaltet und reichten von den Themen „Lernpläne im Prozess konzipieren“, „Schulbegleiter einbinden“, Kosmische Erziehung als ganzheitliche Arbeitsweise mit heterogenen Lerngruppen“, „Elterngespräche gestalten und führen“ bis zur „lernstrategischen Aufbereitung von Unterrichtsinhalten“.

Es war sehr wertvoll zu sehen, wie viel fachliche Kompetenzen in unserem Kollegium stecken und mit wie viel Engagement sich die Pädagogen mit dem oben genanntem Thema befassten.

DOWNLOAD: Mario Büker_Beitrag Einheit in Vielfalt

Rheinpfalz Artikel 10.04.21 – Schulprojekt: Gartenarbeit im Ehrenamt

Kreis Germersheim

Schulprojekt: Gartenarbeit im Ehrenamt

Johanna Sitter setzt ihre schulische Projektaufgabe mit dem heimischen Handballverein um

Von Joachim Paul 

WÖRTH/LANDAU. „Was haben die Handballabteilung des TV Wörth und die Montessorischule in Landau gemeinsam?“ Vor der Bienwaldhalle in Wörth hängt ein Plakat: „Hier entsteht in Kooperation zwischen der Montessori Schule Landau und der Handballabteilung eine neue Grünlandschaft.

Blumenwiesen werden angelegt, Sträucher versetzt und, und, und….“ Johanna Sitter (16) aus Wörth, seit der E-Jugend aktive Handballerin beim TV Wörth besucht die 11. Klasse dieser Schule in Landau. Im Oberstufenkurs „Service Learning“ gilt es für die Schüler, ein ehrenamtliches Projekt zu entwickeln, zu organisieren und durchzuführen, das über etwa zwei Jahre mit einem Kooperationspartner betreut wird.„Das hier ist kein besonders schöner Anblick mit so viel Unkraut und abgestorbenen Pflanzen. Das Umfeld unserer Sporthalle kann man anders gestalten, ökologisch und optisch aufwerten – rund um den Haupteingang“, meint die Schülerin. Sie wandte sich als Ansprechpartner an den Leiter der Handballabteilung, Helmut Wesper, der für ihre Idee als ihr Kooperationspartner sofort ein offenes Ohr hatte.An die Stadtverwaltung hat Johanna eine ausführliche Projektbeschreibung geschickt, wie die einzelnen Beete nach ihren Vorstellungen aussehen sollen und wo sie auch die Hilfe der Stadt benötigt wie bei der Bewässerung in großen Hitzeperioden oder bei der Mahd im Spätherbst. Dazu kamen der vorgesehene Terminplan und mögliche weitere Aktionen wie die Bereitstellung von Insekten- und Vogeltränken, die Herstellung von Brut- und Nistkästen oder auch der Bau von Sitzgelegenheiten sowie die Beschilderung der Beete und einzelner Pflanzen oder ein Farbanstrich der Betonumrandungen. „Dabei sind diese Aktionen abhängig vom anfallenden Zeitaufwand zur Pflege der Wiesen“, sagt Sitter.

Die Stadt stellte der Schülerin verschiedene Flächen zur Verfügung, die in den nächsten Wochen stetig bearbeitet und gepflegt werden. Bei der ersten Aktion vor Ostern wurden diese Flächen zunächst frei gemacht. Dabei konnte sie auf die Unterstützung ihrer Mannschaftskameradinnen und ihres neuen Trainers Jürgen Meisel zählen. „Über Hilfe, die natürlich coronakonform organisiert wird, bin ich jederzeit dankbar“, appelliert die junge Frau an weitere Freiwillige.

Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz Pfälzer Tageblatt – Nr. 83
Datum Samstag, den 10. April 2021
Seite 19

Anmeldung Oberstufe

Liebe Eltern,

ein kleiner Hinweis für alle Interessierten:

Anmeldung Oberstufen

  • [Intern] Für Schülerinnen und Schüler der Montessori Schule: Download
  • [Extern] Für Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen: Download
  • Wir benötigen für die Anmeldung:
    • aktuelles Foto
    • Kopie der Geburtsurkunde
    • Kopien der Zeugnisse ab Klasse 7
  • Die Anmeldegespräche für die Oberstufe finden vom 01.02.2021 bis 04.02.2021 statt. Dazu bitten wir ein Termin im Sekretariat auszumachen. Das gilt sowohl für die internen als auch für die externe Anmeldungen.

Kinderhaus

Unser Kinderhaus befindet sich  in der Luise-Harteneck-Straße 13

Dort haben wir Platz für zwei altersgemischte Gruppen und eine Krippengruppe.
Das Kinderhaus ist Montag bis Freitag von 7:30-16:00 Uhr geöffnet.

Bei Fragen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen: per Email kinderhaus@montessori-landau.deoder telefonisch unter 06341-9947823

Ansprechpartnerin Kinderhausleitung Ariane Gilgen

 

Voranmeldung zum Kinderhaus

Unsere freien Plätze werden in der Regel zum 1. August eines Jahres neu vergeben.
Nachricht eines positiven Bescheides erhalten Sie bis spätestens Mitte Mai für das kommende Kinderhausjahr. Das Formular zur Voranmeldung erhalten Sie hier als pdf. Laden Sie das Formular herunter, füllen Sie es aus und schicken Sie es bei Bedarf in die Luise-Harteneck-Straße 13. Vielen Dank